Logo Praxis Sommer
Praxis-Sommer-Panorama

Lachgas

Entspannt beim Zahnarzt
Die Anwendung von Lachgas, als ältestes Narkosemittel der Welt, hält bei Zahnärzten in Deutschland immer häufiger Einzug. Bei uns in der Praxis wird ein Lachgas-Sauerstoff-Gemisch verwendet, dass sowohl für die Kinder- als auch die Erwachsenenbehandlung mit großem Erfolg zum Einsatz kommt.
Das Lachgas wird über eine spezielle Nasenmaske eingeatmet und wirkt innerhalb nur weniger Minuten angstlösend und beruhigend. Viele Patienten berichten über ein "schwebendes, warmes" Gefühl, und dass alles "relaxter" erscheint. Gleichzeitig nimmt mit der Angst auch die Schmerzempfindlichkeit stark ab.
Die Sedierung bei der Lachgasbehandlung ist keine Vollnarkose und der Patient bleibt bei vollem Bewußtsein und jederzeit ansprechbar. Sie birgt keine Risiken.
Im Anschluß an die Behandlung kann der Patient ohne Begleitung nach Hause gehen/fahren. Das Lachgas wird komplett aus dem Körper abgeatmet.

 

Lachgasmasken
Zahnarzt-Gemeinschaftspraxis Dres. Sommer · Brunnenstraße 106 · 32805 Horn-Bad Meinberg · Telefon: 0 52 34 - 9 90 90 · Impressum