Logo Praxis Sommer
Praxis-Sommer-Panorama

Wurzelkanalbehandlung

Ist ein Zahn durch eine Karies oder ein Trauma stark beschädigt, sodass der entzündete Nerv nicht mehr erhalten werden kann, obwohl der Zahn insgesamt stabil geblieben ist, wird die Wurzelbehandlung eingeleitet. Bei der herkömmlichen Behandlung wurzelinfizierter Zähne werden kleine Stahlfeilen zur Reinigung der Wurzelkanäle benutzt. Die Feilen müssen zunächst unter Zuhilfenahme eines Röntgenbildes der individuellen Länge der Kanäle angepasst werden. Dann werden sie im Wurzelkanal feilend auf- und abwärts bewegt, um die Bakterien und infiziertes Gewebe von den Wänden der Kanäle abzutragen.

Wir führen unsere Wurzelkanalbehandlung auch mit der modernsten Technologie mittels elektronischer Längenbestimmung und Nickel-Titan-Instrumenten durch, deren Reinigungswirkung durch einen speziellen Antriebsmotor optimal gesteuert wird und somit deutlich schneller, schonender und präziser ist. Der Vorteil für Sie: der zu behandelnde Zahn wird gründlicher von Bakterien gereinigt, die Gefahr von Instrumentenfrakturen ist durch die hohe Flexibilität der Nickel-Titan-Feilen im Vergleich zu herkömmlichen Instrumenten zur Wurzelkanalbehandlung signifikant verringert. Mit dieser Technologie können außerdem auch sehr schwer zugängliche Wurzelkanäle besser behandelt werden, sodass Zähne, die früher gezogen werden mussten, heute durch diese Technik erhalten werden können.

Zahnarzt-Gemeinschaftspraxis Dres. Sommer · Brunnenstraße 106 · 32805 Horn-Bad Meinberg · Telefon: 0 52 34 - 9 90 90 · Impressum